flexibel investieren

Die wichtigsten Punkte

Als angemeldetes Mitglied können Sie mit dem Nutzungsrechtsconfigurator Ihr eigenes Investment gestalten und die Anwartschaften bestellen.

Weil wir flexible, internationale Ausweichs- bzw. Urlaubsmöglichkeiten schaffen, haben wir die Idee von sinnvoll ausgestatteten Ferienwohnungen im Kopf, die grundsätzlich ein dauerhaftes wohnen erlauben. Dazu sind a) eine vernünftige Küche und b) Möglichkeiten zu ungestörten Büroarbeiten wichtig. Wohnanlagen in Ballungszentren sind aus Kostengründen kleiner als Anlagen im ländlichen Bereich. Sie haben zwar weniger Gemeinschaftsräume und insgesamt weniger Platz. Dafür sind aber deutsche Schulen mit international anerkanntem Abschluss sowie die gesamte Stadtinfrastruktur in der Nähe. Anlagen auf dem Land haben mehr Gemeinschaftsräume, z.B. mit Platz für arbeiten und werken, eine Bibliothek oder für Kinderbetreuung. Oft ist ein gemeinsamer Swimmingpool, ein großer Garten mit Grillmöglichkeit usw. vorhanden.
Die normale Komfortklasse ist zum Leben völlig ausreichend, zumal in der Regel ja Gemeinschaftsanteile mitbenutzt werden können. Hier ein paar Anhaltspunkte zur Austattung des privaten Bereichs: Im ländlichen Raum können Sie von 2-Zi Appartments (Kü/Bad, ca. 55 m²) in 4-er oder 6er Gruppen ausgehen. Ein Garten ist drumherum. In Ballungszentren werden es ca. 1,5 Zi Kü Bad (ca. 35m²) in größeren Anlagen sein. Mit der Option Familiengröße kann mehr Raum hinzugenommen werden.
Wenn mehr Platz und eine gehobenere Ausstattung für Sie wichhtig ist, ist die gehobene Komfortklasse genau richtig. Anhaltsspunkt für den privaten Bereich: Im ländlichen Raum können Sie von Doppelhaushälften (3Zi,Kü,Bad,Wc ca. 90 m²) ausgehen. Ein abgeschlossener Garten ist drumherum. In Ballungszentren werden es ca. 2,5 Zi Kü Bad (ca. 55m²) sein. Mit der Option Familiengröße kann mehr Raum hinzugenommen werden.
Auf Wunsch können die Möbel aber auch eingelagert werden.
Eigentum ist für die Grundidee von weltweit-daheim eigentlich kontraproduktiv. Mit Eigentum geht die räumliche Flexibilität verloren, weil man sich ja auf ein einziges Objekt festlegt und dieses dann eigenverantwortlich bestellen muss. Aber es ist nunmal so, das Menschen gerne Eigentum haben. Deshalb die Eigentumsoption. Wenn Sie beispielsweise nach einiger Zeit des Austestens eine Wohneinheit gefunden haben, wo Sie dauerhaft bleiben wollen, können Sie als Inhaber der Eigentumsoption die Wohneinheit in Eigentum umwandeln. Die Vorteile aus der Einkaufsgemeinschaft werden bei der Eigentumsübertragung pauschal herausgerechnet. Bei der Umwandlung in Eigentum werden in der normalen Komfortklasse einmalig 20.000€ und in der gehobenen Komfortklassse 35.000€ berechnet.
Zentrales Kontrollorgan ist die Projektkommission. Eben weil es mit weltweit-daheim nicht möglich ist, alle Ausstattungsdetails in alle Zukunft vorauszuplanen, ist es wichtig, dass die Wohnrechtsinvestoren ihre Wünsche und Anregungenn einbringen. Die Kommission stellt sicher, dass die Qualität der neu zu errichtenden Anlagen im Sinne der Wohninvestoren ist. Auch sind mitunter Grundsatzentscheidungen zu treffen, ob man lieber mehr Standorte oder lieber mehr Komfort auf den bestehenden Anlagen will. Pro Wohnrecht gibt es eine Stimme.

Sie müssen sich anmelden um den restlichen Inhalt angezeigt zu bekommen. Bitte . Noch kein Mitglied? Noch kein Mitglied? Registriere dich hier!